Wernigerode (isi) l Das Wernigeröder Waldhofbad wird vom Freitag, 1. August, bis Sonntag, 3. August, bereits zum zweiten Mal Anlaufpunkt für kreative und technologisch interessierte Schüler, Studenten und Gäste. Beim "48 Stunden CodeCamp am Brocken" können sich die Teilnehmer mit Experten der IT-Branche und Vertretern namhafter Unternehmen austauschen. Die Veranstaltung wird von der Hochschule Harz organisiert. Dabei erfahren die Besucher dass Programmieren \'cool` sein kann und dass Berührungsängste völlig unbegründet sind, heißt es in der Presseankündigung.

"Junge Leute können Unternehmenskontakte knüpfen und sich darüber informieren, wie viel Spaß ein Studium oder eine Ausbildung in der IT-Branche macht", so Informatik-Professor Olaf Drögehorn.Der Großteil der Veranstaltung findet in einem Festzelt statt Auf sogenannten "Tischinseln" werden PCs installiert, auf denen Firmenpräsentationen laufen. Das Zelt dient gleichzeitig als Veranstaltungsort einer "Silent Disco", zu der am Samstagabend eingeladen wird. Wer möchte, kann sein eigenes Zelt aufbauen und dort übernachten.

Informationen, Programmablauf und Anmeldung im Internet unterwww.codecamp48.de