Keinen Sieger hat es im ersten Verbandsligaspiel der C-Junioren vom VfB Germania Halberstadt gegen den Burger BC 08 gegeben. Beim 1:1 im Friedensstadion (0:1) teilten sich beide Mannschaften die Punkte.

Halberstadt (fbo) l Im ersten Punktspiel der neuen Serie 2014/15 trennte sich das Team vom Leistungsstützpunkt vom Burger BC 1:1.

Germania war von Beginn an bestrebt auf dem Hauptplatz des Friedensstadions das Spiel in die gegnerische Hälfte zu verlagern. Größtenteils gelang dieses Vorhaben auch dem völlig neu zusammen gestellten Team. Jedoch war die Torausbeute bei gut herausgespielten Chancen am Ende jeweils sehr ernüchternd. Auch ließ die Passsicherheit noch einige Wünsche offen.

Direkt vor dem Halbzeitpfiff gelang dem Burger BC per Freistoß in den Torwinkel die Führung zum 0:1.

Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Halberstädter Germanen den Druck und ließen keine gefährlichen Gegenangriffe mehr zu.

Nach permanenten Angriffen oder Eckbällen hatten Liebing, Spannaus, Lorenz, Liesowski oder Kaaden den Ausgleich für die Gastgeber auf dem Fuß. Wahrscheinlich hätten die Halberstädter an diesem Spieltag allerdings noch zwei Stunden weiter spielen können ohne das gegnerische Tor einmal zu treffen. So half erst ein Foulelfmeter in der Schlussminute den Gastgebern auf die Sprünge, um wenigstens noch einen Punkt in der Domstadt zu belassen. Erik Mann vollendete schließlich sicher zum 1:1-Endstand.

Schiedsrichter fehlen

Bemerkenswert an diesem Verbandsligaauftaktspiel war die Tatsache, dass kein Schiedsrichter erschienen war. Trainer Marko Karius vom Burger BC übernahm diese Aufgabe und brachte eine überzeugende Schiedsrichterleistung. Ihm gilt an dieser Stelle der Dank für das spontane Aushelfen.Germania-Trainer Thomas Waldow blickte schon einmal voraus: "Für unsere jungen Germanen bleibt in den nächsten Tagen sehr viel Trainingsarbeit, um die gesetzten Ziele zu erreichen. Am kommenden Samstag geht die Reise zum Aufsteiger Turbine Halle, hier wollen wir effektiver auftreten."

Die Hallenser zieren nach dem 1. Spieltag das Verbandsliga-Tabellenende, gab es doch gegen den 1. FCM eine deutliche 2:7-Niederlage. Anpfiff der Begegnung gegen die Vorharzer ist um 11 Uhr.

VfB Germania Halberstadt: Niehs, Lorenz, Liebing, Lehmann, Richter (Pust), Jarosch, Mann, Boks (Liesowski), Kaaden, Hecht (Spannaus, Doci), Hackenberg;

Torfolge: 0:1 Justus Stefaniak (34.), 1:1 Eric Mann (Foulelfmeter, 70.).