An die Farbe - Neon-Orange - müssen sich die 47 Minslebener Feuerwehrleute erst gewöhnen. Ihrem alten Mannschaftswagen trauern sie dennoch nicht nach. Seit 1995 war das Fahrzeug im Dienst. Eine lange Zeit, so Ordnungsdezernent Volker Friedrich (vorn, rechts). Er freue sich, nun den Schlüssel an Wehrleiter Frank Siedenberg (vorn, links) überreichen zu können. Der zwei Jahre alte Kleinbus kostete 29 998 Euro. Die offizielle Übergabe fand am Donnerstag vor einer Gesprächsrunde im Minslebener Gerätehaus statt. Neben den Kameraden beteiligten sich daran unter anderem Innenminister Holger Stahlknecht (CDU), Wernigerodes Stadtratspräsident Uwe-Friedrich Albrecht (CDU), Ortsbürgermeister Knut Festerling (SPD) und CDU-Landtagsabgeordnete Angela Gorr (hinten, von links) .Foto: Sandra Reulecke