"Tschu tschu wa" schallt es am Sonntag durch den Heidelberg in Blankenburg. Mit dem beliebten Kinderlied feiern bewegungsfreudige Knirpse und Eltern dort unter freiem Himmel den ersten Geburtstag vom "Tanz-Alarm".

Blankenburg l "In Blankenburg gibt es zu wenig Angebote für Kinder", wird oft kritisiert. Doch statt zu schimpfen, haben junge Blankenburger eine Idee in die Tat umgesetzt: Jeden Sonntag bieten sie Mädchen und Jungen "60 Minuten tanzen, lachen, Spaß haben". So lautet jedenfalls das Motto der Kinderdisco "Tanz-Alarm", die am kommenden Sonntag, 10. Mai, bereits Geburtstag feiert. Seit genau einem Jahr bieten Jessica Krause und Maria Voigt Spaß und gute Laune bei den Tanzmäusen. Sebastian Becker sorgt derweil für den richtigen Sound und die Lichteffekte. Jeweils um 15.30 Uhr können sich die Kleinen im Szenetreff "NebenAn" in der Blankenburger Tränkestraße austoben - und das kostenlos. Für die Mädchen und Jungen, die mittanzen, gibt es außerdem am Ende frisches Popcorn als süßes Dankeschön.

Dabei hatte Jessica Krause die nicht allzuleichte Aufgabe, das einstündige Programm zu konzipieren. Neben der geeigneten Liedauswahl hat sie auch kindgerechte und abwechslungsreiche Choreografien ausgearbeitet, die Kostüme geschneidert und "sehr, sehr viel geübt", wie Maria Voigt erzählt. Sie hat im Laufe des Jahres die Mini-Disco übernommen, als Jessica Krause in die Babypause gegangen ist.

Die junge Mutter ist immer wieder aufs Neue begeistert, wie die Knirpse das Angebot annehmen. Dabei schwanke die Zahl der Gäste: "Mal sind es nur 3, eine Woche später dann wieder 15", erklärt Maria Voigt. "Aber es ist immer schön. Die Kinder geben mir unheimlich viel. Sie haben soviel Spaß beim Tanzen und fordern mich auch", sagt die Leipzigerin, die seit einigen Jahren in Blankenburg lebt. "Die Kinder sind so begeisterungsfähig und dankbar. Und sie verzeihen, wenn ich mal einen Fehler mache", sagt sie. Auch den Kontakt zu den Eltern und Großeltern, die sich in der Pause oder nach dem Tanzen im "NebenAn" mit ihr unterhalten, möchte sie nicht missen. Allerdings würde sie sich wünschen, dass auch die Erwachsenen noch mutiger werden und einfach mal mittanzen.

Zur Geburtstags-Mini-Disco am kommenden Sonntag haben sich die Initiatoren etwas Besonderes ausgedacht. Zum ersten Mal steigt der "Tanz-Alarm" nicht im "NebenAn", sondern von 15 bis 18 Uhr bei hoffentlich schönem Wetter unter freiem Himmel im Heidelberg. Zwischen Jugendgästehaus und Tennisanlage werde dann die kleine Bühne aufgebaut, auf der die Kinder unter Anleitung nach so beliebten Kinderliedern wie "Tschu tschu wa" und "Veo veo" tanzen können. Es werden außerdem Spiele angeboten. Mit dabei ist auch eine mobile Waffelbäckerei. Alle Kinder - "von 0 bis 99" - sind dazu herzlich eingeladen.