Blankenburg (jmü). Der Förderverein Herbergsmuseum, der Harzklub-Zweigverein Blankenburg und die Bruderschaft zur Rose Quedlinburg laden morgen zum "Tag der offenen Tür" ins Herbergsmuseum Blankenburg ein.

Von 9 bis 14 Uhr ist das Haus an der Bergstraße geöffnet und soll den Besuchern bei freiem Eintritt das zünftige Gesellentum der Vergangenheit und Gegenwart aufzeigen und zum Mitmachen bewegen.

Im Verlauf des Tages wird von den Gesellen der Bruderschaft "zünftig geschallert und der Zimmerklatsch vollführt", wie es in der Ankündigung heißt. Interessenten wird auch angeboten, den Zimmererklatsch zu erlernen oder wieder aufzufrischen.