Wernigerode. Am 23. Januar 2006 hatte ein Großbrand das Restaurant von Nguyen van Hoa und seiner Gattin Phan Thi Lan in der Burgstraße 55 vernichtet. Auch der Hof glich damals einem Trümmerfeld.

Im August 2009 erinnert nichts mehr an diese Katastrophe. Dominiert von einer großen Edelkastanie blüht und grünt es wieder auf dem gut 800 Quadratmeter großen Gelände. Ein Wasserbassin mit Seerosen und Schilfgürtel sorgt in der Sommerhitze für Abkühlung. Eine Ecke ist für Gemüse, wie Tomaten und Kürbisse, hergerichtet. Nguyen van Hoa : " Unsere Kinder sollen die Natur kennenlernen. "

Frank Schmidt von der Jury der Gemeinschaftsaktion ist begeistert. Der Gartenamtsleiter : " Schön, dass die bestehende Vegetation mit den historisch verbürgten Obstbäumen eingebunden wurde. " Ebenfalls attraktiv sind Efeu und Clematis, die die Betonmauern kaschieren. Frank Schröder vom Förderverein für den Bürgerpark findet zudem die Bepfl anzung mit Geranien, Fuchsien, Ringelblumen und Kapuzinerkresse sehr gelungen.

Viele Gäste blickten zunächst von der oberhalb angrenzenden Straße auf seinen Hof und kehrten dann bei ihm ein, lächelt der Gastronom. Immerhin würden sie zusätzlich zu der bunten Pracht noch mit einem Blick zum Schloss belohnt.

Richtig zufrieden ist Nguyen van Hoa aber bislang nicht mit seinem Werk. Er möchte wie früher ganz viele Blumen. So für etwa 500 bis 600 Euro.