Elend ( bfa ). Der Hexenstieg wird auf dem Teilstück bei Mandelholz immer besser begehbar. Neben der nach einigem Hin und Her vom Forstbetrieb Oberharz, der Gemeinde und dem Betreuungsforstamt erneuerten Brücke an der Wormke, für die der Harzklub-Zweigverein Elend nochmal herzlich dankt, gibt es jetzt eine weitere Verbesserung : An einem Hangweg vom Hotel " Grüne Tanne " Richtung Bode wurde ein 14 Meter langer Handlauf angebracht. Auf Initiative des Harzklubs Elend inklusive des Wegewartes Wolfgang Heidenreich waren die Talsperrenmeisterei, die Gemeinde Elend ( Materialtransport ) und als Sponsor Hotelier Edgar Sauer-Wewer beteiligt. Ihnen dankt Zweigvereinschef Karlheinz Brumme herzlich. Ein besonderer Dank geht an Ronald Brandt vom Talsperrenbetrieb für dessen Einsatz.