Wernigerode. Kronjuwelen-Hochzeit bei Erna Verona und Gerhard Budnarowski. Gestern vor genau 75 Jahren schlossen die beiden den Bund der Ehe. Damit sind der 98-Jährige und die 97-Jährige das am längsten verheiratete Ehepaar in Sachsen-Anhalt.

Kennengelernt hatten sich die beiden bereits 1931 in Bernburg. " Ich entdeckte meine Erna bei einer Tanzveranstaltung im Kurgarten-Café ", erinnert sich der Kronjuwelen-Bräutigam. " Sie ist die Richtige – war ich mir sicher. Sie war mit ihren Eltern da, gerade aus Berlin zurückgekehrt und sah schmuck aus in ihrem Plisseekleid. " Um Gerhard Budnarowski war es geschehen. Er gab nicht auf, sie wieder zu sehen. Acht Tage später hatte er Glück. Er traf sie wieder – zu Pfingsten beim Schützenfest. Auf dem Riesenrad fasste er sich ein Herz und sprach die Angebetete an. " Wir schaukelten uns ins Glück und heirateten drei Jahre darauf kirchlich. "

Auf dem Riesenrad schaukelten sie ins Glück

Heute gehören drei Kinder, fünf Enkel und neun Urenkel zur Familie des Paares. Bis vor wenigen Jahren führten sie noch einen eigenen Haushalt. Seit 2007 leben sie im Seniorenzentrum " Stadtfeld " – wo sie besonders von Sohn Ekkehard umsorgt und betreut werden. Dort fühlen sie sich sehr geborgen.

" Unser Lebensleitspruch war und ist : Gut gefrühstückt, spürt man den ganzen Tag. Gut auf Reisen zu sein, spürt man tagelang. Gut geheiratet, spürt man das ganze Leben ", sagt Gerhard Budnarowski.

Das große Ehejubiläum wurde gestern im Seniorenzentrum gefeiert – mit vielen Bekannten und Verwandten. Innen-Staatssekretär Rüdiger Erben überbrachte der ehemaligen Kindergärtnerin und dem früheren Buchhalter die Glückwünsche der Landesregierung.