Gersdorf (vhm) l Die undichte Regenrinne über dem Eingang der Feuerwehr in Gersdorf bereitet den Kameraden Sorgen. Heruntertropfendes Wasser spritzt Richtung Tor und könnte es vereisen. Die Brandschützer befürchten, dass sie dann im Notfall nicht zu einem Einsatz fahren könnten. Welche Lösung das Bauamt der Einheitsgemeinde Niedere Börde vorsieht, lesen Sie am Donnerstag in der Printausgabe sowie im E-Paper der Wolmirstedter Volksstimme.