Der Ebendorfer Hundesportverein hat am Sonnabend zum Tag der offenen Tür geladen. Frauchen und Herrchen folgten mit ihren Vierbeinern der Einladung in die Schnarsleber Straße.

Von Karl-Heinz Klappoth

Ebendorf l Ende Mai, Anfang Juni lädt der Ebendorfer Hundesportverein zum Tag der offenen Tür ein, öffnet seine Pforten auf der Anlage in der Schnarsleber Straße. Am Sonnabend bot der Verein seinen Mitgliedern, Hundeliebhabern, die aus dem Umland und der Landeshauptstadt anreisten, aber auch Interessierten erneut Einblicke in das tierische Hobby und informierte über die Vereinsarbeit.

Das war auch der Grund für Susann Nowitzki vorbeizuschauen: "Ich besitze selbst einen Vierbeiner und bin am Überlegen, dem Verein beizutreten. Denn ich habe viel Gutes gehört." Auch wenn die Ebendorferin ohne ihren Hund kam, wurde ihr Eindruck noch verstärkt.

"Bei uns können Hundebesitzer nicht nur am Tag der offenen Tür mit ihren Hunden beispielsweise das Sozialverhalten trainieren", erzählte Reinhard Kleister, seit 14 Jahren Vorsitzender des Vereins. Dazu gehört die Fähigkeit, an der Leine zu gehen, aber auch einfache Kommandos wie "Sitz" oder "Platz" zu verstehen. Prüfungen, auch darauf macht der Vorsitzende am Sonnabend aufmerksam, können im Verein nicht abgenommen werden. Dafür aber demonstrierte nicht nur der Vorsitzende mit seinem Schäferhund, wie der treueste Freund des Menschen gelernt hat, Hindernisse zu überwinden. Der Hundesportverein zählt 28 Mitglieder, darunter 15 Aktive. Gegründet wurde er im März 2000. "Das bedeutet, im nächsten Jahr feiern wir unser 15-jähriges Bestehen", so Kleister, "das aber geschieht im Rahmen der 1050-Jahr-Feier von Ebendorf."

Der Hundesportverein fühlt sich auch der Kommune verpflichtet. Auf Basis eines Pachtvertrages bekam der Verein vor 14 Jahren eine 1500 Quadratmeter große Fläche am Festplatz neben dem Schnarsleber Weg, die die Hundebesitzer seitdem hegen und pflegen. Sechsmal im Jahr sind Arbeitseinsätze geplant, "und die Zahl kann sich im Jubiläumsjahr durchaus erhöhen", versicherte der Vorsitzende.

 

Bilder