Niedere Börde (kkl) l Das Interesse an der Aufarbeitung der Vergangenheit in der Niederen Börde ist auch 25 Jahre nach dem Ende der DDR ungebrochen groß. Das zeigte der Beratungstag des Bundes- und Landesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen am gestrigen Mittwoch. 20 Bürger stellten in Groß Ammensleben Antrag auf Einsicht. ihrer Stasi-Akten.