Wanzleben (mmt) l Vermutlich durch einen tragischen Unglücksfall ist am Dienstagnachmittag in Wanzleben ein Mann ums Leben gekommen. Wie die Polizei am Mittwoch in Haldensleben mitteilte, sei der 59-Jährige in der Nähe eines leerstehenden Wohnhauses in der Lindenpromenade vermutlich gestürzt und auf einen Pflanzstab gefallen, der sich in den Brustkorb des Mannes gebohrt habe. Dann habe sich der Wanzleber noch zum Eingangsbereich des in der Nähe befindlichen Lidl-Marktes geschleppt, wo der Verletzte bewusstlos zusammenbrach. Passanten fanden ihn und alarmierten die Rettungskräfte. Sanitäter versuchten, den Mann wiederzubeleben. Jedoch ohne Erfolg, so dass er noch vor dem Supermarkt starb.

Die Staatsanwaltschaft Magdeburg hat die Obduktion der Leiche angeordnet, um herauszubekommen, ob der Mann gesundheitliche Probleme gehabt habe. Und ob er an den Verletzungen durch den Sturz auf den Pflanzstab gestorben sei.