Barleben (vhm) l Fast jede Woche schnappt sich Roswitha Kus aus Barleben ihr Märchenbuch und liest Kindern daraus vor. Zum Jahresende hat die Rentnerin Bilanz gezogen. Als "Märchenoma" schließt sie das Jahr 2014 mit insgesamt 50 Stunden voller Geschichten und Erzählungen ab. Davon sei sie 24 Mal in der Kindertagesstätte "Gut Arnstedt" zu Besuch gewesen, sechsmal in der Kindertagesstätte "Birkenwichtel" in Meitzendorf und zwölfmal in der Gemeindebibliothek in Barleben. Insgesamt achtmal las sie auch auf Weihnachtsmärkten: in Barleben, Meitzendorf und Magdeburg."Die Märchen werden grundsätzlich von den Kindern selbst ausgesucht. An geraden Wochentagen dürfen sich zuerst die Jungen ein Märchen aussuchen und an ungeraden Wochentagen die anwesenden Mädchen", erklärt Roswitha Kus. "Diese ehrenamtliche Arbeit bereitet mir sehr, sehr viel Freude und ich bin schon gespannt auf das kommende Jahr", fügt sie hinzu.Die beliebtesten Märchen seien in den vergangenen zwölf Monaten "Hänsel und Gretel", "Rotkäppchen" und "Rapunzel" gewesen.