Barleben (vhm) l Zur Eröffnung der Ausstellung "Krane aus Barleben" in der Heimatstube sind am Donnerstagnachmittag rund 50 Besucher gekommen. Über den Erfolg freuten sich besonders die Organisatorinnen Kerstin Dünnhaupt, Ortschronistin und Schriftführerin im Heimatverein, sowie Heike Thieme, Leiterin des Barleber Archivs. Besonders die Bilder ehemaliger Mitarbeiter weckten augenscheinlich großes Interesse. Bevor die Schau offiziell eröffnet wurde, gab der ehemalige Bakra-Mitarbeiter Frank Schumacher im Gemeindesaal einen Abriss zur Geschichte des 1997 geschlossenen Unternehmens. Wer die Ausstellung besuchen möchte, hat zu den Öffnungszeiten der Heimatstube Gelegenheit dazu: immer dienstags zwischen 15 und 18 Uhr.