Wenn Kerstin Dauskardt an den Kindertag denkt, mischt sich Vorfreude mit Anspannung. Denn die Einrichtungsleiterin des Bildungs- und Freizeitzentrums ( BFZ ) weiß, dass in diesem Jahr mit 512 Anmeldungen ein neuer Teilnehmerrekord erreicht wird.

Wolmirstedt. Das Bildungsund Freizeitzentrum in der Triftstraße feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen. So lange schon gibt es die Einrichtung als Anlaufpunkt für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Der Geburtstag soll im Dezember groß gefeiert werden. Geplant sind eine Festveranstaltung sowie eine Themenwoche unter dem Motto " 20 Jahre Spiel, Sport, Spaß und Lernen im BFZ ". Auch ein großes Ehemaligentreffen für alle Mitarbeiter aus den vergangenen zwei Jahrzehnten ist vorgesehen.

Den Auftakt der Jubiläumsfeierlichkeiten bildet aber schon der Kindertag am Freitag, dem 4. Juni. " Seit 2007 laden wir jedes Jahr zu einer Kindertagsfeier, hatten dabei zwischen 150 und 250 Gäste. In diesem Jahr liegen aber schon rekordverdächtige 512 Anmeldungen vor. Damit sind wir die größte Kindertagsveranstaltung im Landkreis Börde ", so Kerstin Dauskardt nicht ohne Stolz. Alle Schulen des gesamten Altkreises Wolmirstedt wurden angeschrieben und gefragt, ob sie an diesem Tag im BFZ gemeinsam feiern wollen. Und die meisten davon haben " Ja " gesagt. Das heißt, dass am 4. Juni sämtliche Kinder der Grundschulen Zielitz, Colbitz, Rogätz, Niederndodeleben, Burgstall, Irxleben und der Gerhard-Schöne-Schule in die Triftstraße kommen werden. Um neun Uhr beginnt das bunte Treiben, für dessen Vorbereitung und Durchführung Kerstin Dauskardt auf viele helfende Hände bauen kann.

Organisatoren hoffen

auf gutes Wetter

So haben die Frauen der Töpfergruppe Colbitz und die Colbitzer Rentner Unterstützung zugesichert, wollen mit den Kindern töpfern und den Waffelstand betreuen. Die Kräuterhexen vom BFZ haben – genau wie die Tanzgruppe der Einrichtung – einen Stand. " Wir können außerdem wieder auf die Klasse SAS 1 der Evangelischen Fachschule zählen, die schon fleißig Pläne für diesen Tag schmieden ", berichtet die Einrichtungsleiterin. Quasi im Rahmen der Nachbarschaftshilfe engagagieren sich die angehenden Erzieher im BFZ. Das, was sie zum Kindertag auf die Beine stellen werden, wird dann als Unterrichtsprojekt gewertet und benotet.

Die Kinder, die ihren Ehrentag in Wolmirstedt feiern und von insgesamt 48 Lehrern begleitet werden, zahlen nur einen kleinen Obolus für jede Menge Spaß, Spiel, Unterhaltung und die Verpflegung. " In den Vorjahren haben wir die Erfahrung gemacht, dass man gar keine große Reihenfolge für die Aktivitäten vorgeben muss. Die Stationen wurden von den Kindern ganz unkompliziert genutzt ", erinnert sich Kerstin Dauskardt.

Im BFZ selbst laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Dieter Müller organisiert zehn Sportstationen, es gibt einen Schminkstand, Glücksrad, Vitamin- und Saftbar und einen Ballonstand wie schon in den Vorjahren, eine Hüpfburg, den Parcours " Ruhige Hand, scharfes Auge " und vieles mehr. Genug Aktivitäten jedenfalls für die über 500 kleinen Gäste.

Deshalb hoffen alle Beteiligten auf gutes Wetter. Denn durch die große Zahl der Anmeldungen kann die Kindertagsparty nur bei schönem Wetter stattfinden. " Wir würden sonst gar nicht wissen, wo wir die Kinder unterbringen sollen. " Da man sich zum Geburtstag ja aber immer etwas wünschen darf und das meist erfüllt wird, stehen die Chancen für das BFZ und die große Sause aber gar nicht schlecht.