Niederndodeleben ( msc ). Zur Teilnahme am traditionellen Bördelauf über 44 Kilometer von Helmstedt nach Niederndodeleben ruft die Laufgruppe " Bördeläufer " des TSV Niederndodeleben für den kommenden Sonnabend, den 1. Mai, auf.

" Am 1. Mai wird wieder von Helmstedt nach Niederndodeleben gelaufen oder Fahrrad gefahren ", teilte die Leiterin der " Bördeläufer " des TSV Christa Bensch mit.

Start ist um 9 Uhr am Helmstedter Rathaus. " Dieser Lauf ist kein Wettkampf. Es können auch Teilstrecken gelaufen werden. Entlang der Strecke treffen sich die Läufer und Fahrradfahrer mit den Begleitfahrzeugen, die an den Schnittstellen von Feldwegen und Straße warten. Dort können kleinere oder größere Pausen eingelegt werden. Die Begleitfahrzeuge haben die Verpfl egung dabei, die jeder für den Eigenbedarf ( für unterwegs ) mitbringt. Außerdem nehmen die Fahrzeuge die Läufer auf, die nicht die gesamte Strecke laufen wollen oder können ", teilte Bensch mit.

Das erste Ziel ist der Wartberg bei Niederndodeleben. Dort findet ein kleines Picknick statt. Danach geht es zur Wartberg-Sporthalle, wo eine Dusche wartet. Den Abschluss bildet ein gemütliches Beisammensein. Wer noch Lust hat mitzulaufen, kann sich bei Christa Bensch, Schnarsleber Straße 14, 39167 Niederndodeleben, melden. Anmeldungen sind unter Telefon ( 03 92 04 ) 6 02 93 sowie unter der E-Mail-Adresse christa.bensch@gmx.de möglich. Die Läufer aus Niederndodeleben und Umgebung treffen sich am 1. Mai um 8.15 Uhr an der Wartberghalle. Die Fahrradfahrer treffen sich am Sonnabend um 7.30 Uhr am Bahnhof Niederndodeleben.