Als eine Folge der Gemeindegebietsreform sind der Verbandsgemeinderat und sein Bürgermeister jetzt Dienstherr der Feuerwehren. Auf der jüngsten Sitzung des Verbandsgemeinderates wurden Führungskräfte der Ortsfeuerwehren ernannt.

Colbitz. Nach Ablauf von Berufungen und verschiedener Neubesetzungen in den Ortswehrleitungen ernannte der Verbandsgemeinderat auf seiner Sitzung in der vergangenen Woche in Colbitz einige Führungskräfte ( siehe Infokasten ) und berief sie für die Dauer von sechs Jahren in das Ehrenbeamtenverhältnis. Der Verbandsgemeinderat folgte damit ausnahmslos den Vorschlägen, die aus den Ortsfeuerwehren gekommen waren.

In einem weiteren Tagesordnungspunkt gab Verbandsgemeindewehrleiter Egbert Fitsch einen sehr informativen Situationsbericht über die Feuerwehr. " In unserer Verbandsgemeinde gibt es 18 Feuerwehren und die Löschgruppe Ramstedt. Derzeit haben wir 457 aktive Einsatzkräfte, davon 92 Frauen. In den sieben Jugendfeuerwehren sind 82 Jugendliche organisiert, in den beiden Kinderfeuerwehren 34 Mädchen und Jungen ", nannte Egbert Fitsch interessante Zahlen. Aktuell verfügen die Elbe-Heide-Wehren über 40 Einsatzfahrzeuge verschiedenster Bauart und Ausstattung. Egbert Fitsch hatte auch die Tahl der Einsätze beginnend mit dem Jahr 2002 aufgelistet. Die Kameraden zwischen Bertingen und Born mussten zu 835 Einsätzen ausrücken. Dabei waren 294 Brände zu löschen, der Rest waren technische Hilfeleistungen. Die höchste Einsatzzahl gab es 2003 mit 137, die niedrigste 2009 mit 64 Einsätzen.