Der Adventsmarkt im Wohnpark Sonnenhof hat bereits einen festen Platz im Veranstaltungskalender der Gemeinde Dolle gefunden. Am vergangenen Sonnabend war es wieder soweit.

Dolle. " Auch für die Bewohner unseres Hauses ist dies immer ein Höhepunkt des Jahres, denn viele von ihnen können den Wohnpark nicht mehr verlassen. Mit dem Adventsmarkt holen wir die weihnachtliche Atmosphäre zu uns und stimmen so auf die Advents- und Weihnachtszeit ein ", betonte Annegret Hahn, Leiterin des Wohnparkes, wie wichtig die Veranstaltung ist.

Am Sonnabend öffneten sich schon am frühen Nachmittag die Pforten für die Besucher. Diverse Verkaufsstände luden zum Verweilen und Kaufen ein. Der Weihnachtsmann bescherte die kleinen Gäste, die vor allem in Erwartung der Märchenaufführung gekommen waren, mit leckeren Süßigkeiten.

Das Märchen " Aschenputtel " stand dann auch im Mittelpunkt der Veranstaltung. Mitarbeiterinnen des Sonnenhofes hatten das Grimmsche Märchen einstudiert und bewiesen bei der Aufführung große Spielfreude. Auch wenn es das Wetter nicht so gut mit Zuschauern und Darstellern meinte und eine Menge Regentropfen vom Himmel fielen, hielten alle großen und kleinen Besucher tapfer durch.

Diddi Hertel spielt

auf der Drehorgel

Die musikalische Umrahmung des Adventsmarktes übernahm einmal mehr das Bläserensemble Wolmirstedt. Außerdem sorgte Drehorgelspieler Diddi Hertel mit seinem Instrument für vorweihnachtliche Stimmung. Bei Glühwein, Apfelringen, Zwiebelkuchen und Grillwurst klang der Nachmittag in gemütlicher Atmosphäre aus.

" Ein herzliches Dankeschön an alle Darsteller, alle Helfer und Organisatoren ", bedankte sich Annegret Hahn am Schluss der Veranstaltung. Sie versprach den vielen Besuchern, dass es im kommenden Jahr eine Neuauflage des Adventsmarktes geben wird.