Haldensleben ( mb ). Ein 21-jähriger Kradfahrer verstarb am Montag bei einem Unfall, der sich gegen 16. 45 Uhr an der Einmündung Dessauer Straße / Süplinger Straße ereignete. Der Yamahafahrer fuhr von der Dessauer Straße aus in der Rechtskurve zur Süplinger Straße geradeaus. Dabei geriet er auf die Gegenfahrbahn, bremste plötzlich, stürzte und rutschte mit dem Krad einige Meter. Er prallte gegen eine Leitplanke, wurde dabei schwer verletzt und auf die Fahrbahn zurückgeschleudert. Auf Grund seiner schweren Verletzungen verstarb der Fahrer noch an der Unfallstelle. Die Straße wurde für etwa drei Stunden voll gesperrt. Notfallseelsorger unterstützten die Polizei bei der Benachrichtigung der Angehörigen.