Zerbst/Bitterfeld-Wolfen (mla) l Noch bis zum 4. April besteht die Möglichkeit, sich bei der Unteren Jagdbehörde des Landkreises Anhalt-Bitterfeld zur Jägerprüfung 2014 anzumelden. Diese wird vom 25. bis 27. April durchgeführt.

"Zur Jägerprüfung können sich Bewerberinnen und Bewerber gemäß Verordnung zur Durchführung des Landesjagdgesetzes bewerben, welche spätestens sechs Monate vor der Prüfung 15 Jahre alt geworden sind. Die Untere Jagdbehörde beschränkt die Teilnehmerzahl auf 30 Prüflinge", erklärt Marina Jank, Pressesprecherin des Landkreises.

Mit der Zulassung zur Prüfung erhalten die Bewerber auch die Ladung.

Wer noch Fragen hat, wendet sich an Wolfgang Mengel, dem Kreisjägermeister und Vorsitzenden der Prüfungskommission. Er ist telefonisch unter 0177/381 29 53 zu erreichen. Ansprechpartner ist außerdem Rüdiger Rochlitzer von der Unteren Jagdbehörde des Landkreises. Seine Telefonnummer lautet 03496/60 15 23.

Das Antragsformular, das beispielsweise von der Internetseite des Landkreises Anhalt-Bitterfeld heruntergeladen werden kann, ist beim Landkreis Anhalt-Bitterfeld, Fritz-Brandt-Straße 16 in 39261 Zerbst einzureichen. Dazu gehört der Nachweis der Haftpflichtversicherung für den Waffengebrauch. Außerdem ist eine Prüfungsgebühr in Höhe von 125 Euro zu bezahlen.