In Großstädten ist es längst üblich, im Juni sollen nun auch erstmals in Zerbst Weltmeisterschaftsspiele über große Leinwände flimmern.

Zerbst l Runter vom Sofa, raus in die Fan-Gemeinschaft. "Ich habe mich schon seit vielen Jahren gefragt, ob man nicht auch in Zerbst bei großen Fußballturnieren ein großes Gemeinschaftserlebnis organisieren könnte." Stefan Wallwitz ist Mitglied im Zerbster TSV Rot-Weiß, ist zugleich Gastronom und Einzelhändler. Und nimmt dieser Tage tatsächlich Anlauf, den Zerbstern ein Fußballzuschauer-Vergnügen der besonderen Art zu organisieren.

Wallwitz hat mit Daniel Wilke einen Mitstreiter aus dem Verein, und parallel hat er namhafte Sponsoren für seine Idee einer "WM-Fanarena" im Zerbster Jahnstadion begeistern können. "Dessau und Magdeburg machen es uns vor: Ein WM-Spiel auf großer Leinwand und im Freien anzusehen ist etwas ganz Besonderes. Wir wollen das jetzt probieren."

Es ist vorgesehen, zumindest die Vorrunden-Spiele der deutschen Nationalmannschaft in Brasilien in der Zerbster "WM-Fanarena" groß auszustrahlen. Dazu wird eine "hochmoderne Rückprojektionsanlage zum Einsatz kommen. Eine Anlage, mit der auch tatsächlich eine gute Bildqualität gewährleistet ist. Das hat nichts mit der herkömmlichen Leinwand zu tun", versichert Wallwitz.

Die WM-Fanarena wird eine VIP-Lounge haben, zugleich aber für Jedermann frei zugänglich sein. "Wir werden natürlich keinen Eintritt erheben. Die gesamte Aktion ist ein Geschenk an jeden, der es haben möchte", so Wallwitz.

Momentan haben Wallwitz und Wilke noch alle Hände voll zu tun, um die Veranstaltungen vorzubereiten. Neben den technischen Details ist auch an die Sicherheit zu denken. "Sollte es nicht ganz so friedlich bleiben, dann gibt es auch Sicherheitskräfte." Viel lieber aber wäre ihm eine erfolgreiche Vorrunde. "Dann werden wir auch die weiteren Spiele in der WM-Fanarena übertragen."

@066n Twitter Co.:Die Vorrundenspiele der deutschen Mannschaft: 16. Juni (18 Uhr), 21. Juni (21 Uhr), 26. Juni (18 Uhr)