Lindau l Ein erfreuliches Jubiläum feierten gestern Ingrid und Siegfried Ryter aus Lindau. Vor genau 50 Jahren gaben sie sich das Jawort und konnten so gestern ihre goldene Hochzeit feiern. Kennengelernt hatten sich die ehemalige Chefarztsekretärin und der Landwirt beim Tanz in Lietzow 1963.

Ein Walzer war damals ihre erste Begegnung. Zwei Jahre später folgte dann die Hochzeit in Lindau. "Eigentlich wollten wir gern im April heiraten, aber ich bin Schweizer Staatsbürger und brauchte dafür aus der Schweiz ein Ehefähigkeitszeugnis. Und genau das kam nicht rechtzeitig", erinnert sich Siegfried Ryter.

Bei herrlichem Sonnenschein gaben sich die beiden Verliebten so erst im Wonnemonat Mai das Jawort. "Ein bisschen stürmisch war es aber auch", weiß Ingrid Ryter noch. Mit einem kurzen Kleid samt Schleier und Orchideenstrauß trat sie damals vor den Traualtar.

Orchideen schmückten darum auch gestern die Festtische im Lindauer Saal. "Die Blumen waren damals schon etwas ganz Besonderes. Und für den jungen Pfarrer damals war unsere Trauung seine erste Amtshandlung in Lindau", erzählen die Ryters am Tag ihrer goldenen Hochzeit.

Aus der Ehe der beiden entstammen die beiden Töchter Sabine und Anette, und auch drei Enkelkinder können die Ryters mit Franziska, Alexander und Johanna verwöhnen. Gestern reisten dazu noch viele Verwandte und Freunde nach Lindau, um gemeinsam mit Ingrid und Siegfried Ryter das 50-jährige Ehejubiläum zu feiern.