Zerbst ( ar ). Pünktlich zum großen Festwochenende stehen seit gestern auch die allerersten Elemente des künftigen touristischen Leit- und Informationssystems. Gefertigt und montiert wurden sie von Mitarbeitern der Firma Graßhoff GbR. An der Wolfsbrücke, der Gartenstraße und am Bahnhof, drei der fünf Hauptinformationspunkte, gibt es Aufsteller mit einem Plan der Kernstadt auf der einen und einer großen Karte mit allen Ortsteilen auf der anderen Seite. Ausgewiesen sind auch interessante touristische Punkte. " Das gesamte umfangreiche Leitsystem wird dann in den kommenden Wochen und Monaten umgesetzt ", so Viola Tiepelmann, Leiterin der Zerbster Tourist-Information. Dazu gehören Vor- und Hauptwegweiser sowie die weiteren Hauptinformationspunkte auf der Schloßfreiheit und am Markt. Dritte Stufe ist dann ein Fußgängerleitsystem, das gezielt zu den einzelnen Besuchsobjekten führt.