Loburg/Drewitz (thö). In der vergangenen Woche wurden in Loburg und Drewitz aus Fahrzeugen und einer Garage hochwertige Baumaschinen gestohlen. Am Wochenende entdeckte ein Bürger die Geräte in einem Gebäude in Drewitz und informierte die Polizei. Die eingesetzten Beamten gaben den Eigentümern die Geräte zurück. Zuvor, sagte Polizeisprecher Ralph Völker, habe die Kriminalpolizei Spuren an den Maschinen gesichert. "Die Auswertungen zu den Spuren dauern momentan noch an", erklärte er.

Aus den gesicherten Spuren ergeben sich allerdings nach Polizeiangaben keine heißen Hinweise auf die Täter, fügte er hinzu. Ob es nicht aus taktischen Gründen besser gewesen wäre, das Objekt mit dem Diebesgut zu beobachten und auf die Täter zu warten, wollte der Pressesprecher nicht kommentieren.

Die Polizei sucht weiter nach Hinweisen aus der Bevölkerung in diesem Zusammenhang. Gesucht werden Zeugen, die verdächtige Personen zwischen dem vergangenen Mittwoch und Donnerstag in Loburg und Drewitz bebachtet haben. Hinweise nimmt das Polizeirevier Burg unter der Telefonnummer 03921/9200 entgegen, wies der Pressesprecher.

Jedem Hinweis wollen die Beamten bei der Suche nach den Tätern nachgehen. Offenbar hatten es die Diebe vor allem auf hochwertige Baumaschinen abgesehen. Weiterhin rät die Polizei, wertvolle Maschinen nicht offen in Fahrzeugen zu lagern.