Jeder, der mitmachen möchte, kann sich bis 6. Januar anmelden per E-Mail
an kontakt@schautma.com oder telefonisch unter (0176) 19 01 19 99.

Magdeburg (ri) l "Für unsere Veranstaltung \'Ge(h) und dichte, komm und lies!\' suchen wir noch Hobbydichter", schreibt Michel Redlich, Vorsitzender des Freundeskreises Schauspiel Magdeburg. Die Veranstaltung steht auf dem Plan für das Schauspielhaus an der Otto-von-Guericke-Straße 64 am Sonntag, 12. Januar, ab 17 Uhr im Foyer. Anmeldungen für Interessierte sind bis kommenden Montag, 6. Januar, möglich. Der Eintritt ist frei.

Mit dem Lyrikabend bietet der Freundeskreis nunmehr zum vierten Mal Dichtern die Möglichkeit, ihre Werke vor Publikum zu präsentieren. Egal ob Anfänger oder Profi: Jeder ist willkommen eigene Gedichte vorzutragen und sich damit an einer Lesung zu beteiligen, "die in den letzten Jahren mehr und mehr Gehör fand", heißt es in dem Schreiben an die Volksstimme.

Und auch wenn die Freude an Lyrik und das Zusammentreffen mit Gleichgesinnten im Mittelpunkt steht: Zu gewinnen gibt es auch etwas. Die Resonanz des Publikums entscheidet, welches Gedicht am Ende prämiert wird. Moderiert wird der Abend erneut von "Kugelblitz" Lars Johansen.

Je vielfältiger, desto besser, der Form sind keine Grenzen gesetzt. Jedoch sollte alles, was vorgetragen wird, kaum länger als fünf Minuten dauern.