Magdeburg (jze/jw) l 600 Besucher, sechs Bands, darunter zwei Gewinner - das ist die Bilanz des Finales des SWM Talentverstärkers, welches am Sonnabend in der Factory über die Bühne ging. Die Indie-Band Berlin Syndrome (aus Magdeburg) mit den sphärisch-mystischen Sounds wurde von der sechsköpfigen Jury zum Sieger gewählt.

Große Freude herrschte auch seitens des Publikumslieblings Screw FM, ebenfalls aus Magdeburg. Die Band präsentierte progressive Rocksounds und erspielte sich viele Sympathiepunkte. Die SWM als Ausrichter des Contests zeigten sich sehr zufrieden mit dem Abend. Noch nie waren so viele Zuschauer wie an diesem Sonnabend bei dem Bandwettbewerb dabei.