Buckau (mö) l Seit 2007 erscheint im Lubok Verlag eine Serie originalgrafischer Linolschnittbücher - die Lubok Reihe. Der Künstler und Verleger Christoph Rückhäberle wird am heutigen Mittwoch, 19 Uhr, im Literaturhaus Magdeburg, Thiemstraße 7, einen Vortrag halten und Verlagsobjekte präsentieren.

Für jeden Band lädt Ruckhäberle ca. zehn zeitgenössische Künstler ein, ihre eigene künstlerische Handschrift im Linolschnitt zu realisieren. Die Auflagen zwischen 300 und 1500 Exemplaren sind für das Genre Künstlerbuch hoch und ermöglichen, die Bücher einem breiten Publikum zu erschwinglichen Preisen zugänglich zu machen. Neben den Linolschnittbüchern der Lubok Reihe sind zahlreiche originalgrafische Monografien und im Offset gedruckte Künstlerbücher und Kataloge erschienen.