Magdeburg (cb) l Zum zweiten Mal startet heute in Sachsen-Anhalt eine französische Filmwoche, die bis 15. April dauern wird. Daran beteiligen sich auch der Moritzhof, das Schauspielhaus des Theaters Magdeburg und das Cinemaxx in Magdeburg.

Im Moritzhof flimmert der erste Film morgen, 9.April, ab 16Uhr über die Kinoleinwand. Gezeigt wird "La Chambre bleu" (Das blaue Zimmer). Der Film erzählt die Geschichte des unglücklichen Familienvaters Julien Gayde, der sich in eine leidenschaftliche Affäre mit der Apothekerin Esther Despierre stürzt. Die Leidenschaft endet abrupt mit dem Tod Esthers.

Im Schauspielhaus Magdeburg wird morgen ab 19.30Uhr der Film "Une jeunesse allemande" (Eine deutsche Jugend) auf die Bühne gebracht - ein Film über die Rote Armee Fraktion (RAF). Anschließend ist Regisseur Jean-Gabriel Pérot im Gespräch zu erleben.

Im Cinemaxx läuft "Verstehen Sie die Béliers"

Die erste Vorstellung im Cinemaxx ist für Freitag, 10.April, geplant. Unter dem Titel "Verstehen Sie die Béliers" wird die Geschichte der jungen Paula erzählt, die zwischen der Verantwortung für ihre Familie und dem persönlichen Lebenstraum vom Singen schwankt.

Das komplette Programm gibt`s im Internet unter www.franzoesische-filmwochen.de