Magdeburg (ri) l Zu einer Schlägerei ist es am Sonntagmorgen gegen 6 Uhr auf dem Hauptbahnhof Magdeburg gekommen. Wie die Bundespolizeiinspektion Magdeburg informiert, kam es zu der körperlichen Auseinandersetzungen zwischen drei Personen im Alter zwischen 26 und 28 Jahren. Hierbei traten sich die drei Männer mit den Füßen in den Oberkörperbereich und in den Unterleib. Selbst eine hinzueilende Beamtin der Bundespolizei konnte weitere Tritte nicht verhindern. Weitere Beamte konnten die anschließend flüchtenden Täter jedoch allesamt stellen. Aufgrund der Videoüberwachung im Hauptbahnhof Magdeburg können die Taten für weitere Ermittlungen rekonstruiert werden. Nach ersten Erkenntnissen wurde bei der Auseinandersetzung niemand verletzt. Alle Personen erhalten dennoch Strafanzeigen wegen Körperverletzung und gefährlicher Körperverletzung, heißt es in der Information der Bundespolizei.