Magdeburg (dpa) | Die Förderung des Landes für die bisherige Landesbühne Eisleben, das Kulturwerk Mansfeld-Südharz, steht. Das Kabinett stimmte am Dienstag dem Vertrag zu, wie Kultusminister Stephan Dorgerloh (SPD) mitteilte. Demnach erhält das Kulturwerk in diesem Jahr 750.000 Euro und in den Jahren 2015 bis 2018 jeweils 400.000 Euro.

Die Umwandlung der Landesbühne Eisleben ins Kulturwerk soll Mitte 2016 abgeschlossen sein. Bisher erhielt die Landesbühne Eisleben 1,2 Millionen Euro, eine zunächst diskutierte Schließung ist vom Tisch. Dorgerloh zeigte sich zuversichtlich, die noch fehlenden Theaterverträge für Halle und Dessau-Roßlau noch vor der Sommerpause abzuschließen.