Staßfurt l Eine acht Jahre alte Deutsche Dogge hat am 1. Mai in Brumby einer Frau ins Gesicht gebissen. "Dadurch zog sie sich an Nase und Mund starke Verletzungen zu und musste in der Uniklinik in Magdeburg behandelt werden", sagte Polizeisprecher Joachim Beckert.

Der Besitzer des Rüden ist ratlos, wieso der Hund so reagiert hat: "Die Frau hat ihn mit großgezogen." Er und seine Frau hatten sich mit dem 38-jährigen Opfer auf dem Grundstück in Brumby getroffen. Dabei sei die angetrunkene Frau mit dem Hund umhergetollt. Als sie dann beim Fotografieren den Blitz auslöste, habe sich das Tier wohl erschrocken und zugebissen.