Wollin/Hoppegarten (dpa) l Die anhaltende Hitze führt zu ersten Straßenschäden auf der Autobahn 2 in Brandenburg. Zwischen Wollin und Ziesar in Richtung Magdeburg ist sie nur noch auf dem Standstreifen befahrbar. Alle drei Fahrbahnen weisen Schäden auf. Auf zwei Spuren gibt es Aufwölbungen, die rechte Spur ist porös und brüchig. Am Dienstag gegen 17 Uhr haben die Reparaturen begonnen. Am heutigen Mittwoch sollen laut Autobahnmeisterei wieder zwei Spuren – die linke und die mittlere – befahrbar sein.