Magdeburg (vs) l Im Zusammenhang mit den Bauarbeiten auf dem Nordabschnitt des Magdeburger Rings wird an diesem Sonntag die Verkehrsführung geändert.

Zwischen der Anschlussstelle Albert-Vater-Straße und der Ausfahrt Pfahlberg geht es dann nur noch einspurig je Fahrtrichtung auf der westlichen Fahrbahn des Rings am künftigen Baufeld vorbei. Das teilte die Landeshauptstadt am Donnerstag mit. In den voraussichtlich bis November andauernden Ausbau der Hauptverkehrsstraße werden insgesamt rund 5,5 Millionen Euro investiert.

Bei hohem Verkehrsaufkommen müsse mit Staus gerechnet werden. Kraftfahrer im Durchgangsverkehr werden gebeten, die Autobahn 14 als Alternative zu nutzen.

Während der Arbeiten am Sonntag in der Zeit zwischen 8 und 16 Uhr werden die Auf- und Abfahrten der nördlichen Fahrtrichtung kurzzeitig nacheinander voll gesperrt.