Magdeburg (mp). Seit Jahresbeginn kann der neue Benzinkraftstoff E10 in Deutschland verkauft werden. Flächendeckend ist dies in Sachsen-Anhalt noch nicht geschehen. Marco Papritz hat mit der Pressesprecherin des Allgemeinen Deutschen Automobilclubs (ADAC) Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, Christine Rettig, über die bevorstehende Einführung des sogenannten E10 gesprochen.

Volksstimme: Es liegt die Befürchtung nahe, dass durch das neue E10 der Preis des bisherigen Super-Kraftstoffes steigen wird, um den neuen attraktiver zu machen und ihn vermehrt zu verkaufen. Teilen Sie diese Einschätzung?

Rettig: Wir merken jetzt schon, dass in den vergangenen Tagen und Wochen an der Preisschraube gedreht wurde, ohne dass es dafür einen offensichtlichen Grund gibt ...

Das vollständige Interview lesen Sie am Mittwoch in Ihrer Volksstimme.