Magdeburg | Die Volksstimme-Leser haben die Wahl getroffen: Die Bombenentschärfer Olaf Machnik und Torsten Kresse sind die Magdeburger des Jahres 2013. Sie und alle anderen zwölf Kandidaten wurden am Dienstagabend auf einer Gala der Volksstimme im Ratswaagehotel Magdeburg geehrt.

Etwa 200 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft feierten die Magdeburger des Jahres. Knapp 4000 Leser der Volksstimme hatten zuvor abgestimmt und sich für die beiden Bombenentschärfer entschieden.


Als Volksstimme-Redakteur Martin Rieß in seiner Laudatio auf die ganz besondere Vorsicht und Gefahr einging, die mit der Kampfmittelbeseitigung verbunden sind, fühlten sich viele Besucher im Saal zurückversetzt an den 24. Oktober 2013. Damals hatte eine Fliegerbombe ganz Magdeburg in Atem gehalten, die bei Bauarbeiten am Bahnhof gefunden worden war.

Auf den Plätzen folgten bei der Leserwahl zum Magdeburger des Jahres Rüdiger Hartewig und Reiner Riegg, die sich für den Erhalt des Schiffshebewerks stark machten, sowie Tabea Friedersdorf, Bereichsleiterin Hospizarbeit der Pfeifferschen Stiftungen.

Bilder