Frauen haben ein ganz besonderes Verhältnis zu ihrem Körper und zu ihrer Gesundheit. Für die meisten Frau kommt es nicht nur darauf an, dass der Körper funktioniert, sondern vor allem auch, dass es ihm gut geht. Deshalb achten sie sensibel auf kleinste Krankheitsanzeichen. Bei Beschwerden entscheiden sie sich häufiger als Männer für eine sanfte Medizin. Insgesamt verhalten sie sich gesundheitsbewusster als das vermeintlich starke Geschlecht. Dies hat seine Tradition darin, dass Frauen von jeher dazu angehalten sind, auf ihren Körper zu achten. Denn der hormonelle Zyklus lenkt Monat für Monat die Aufmerksamkeit auf die Veränderungen, die in ihm stattfinden. Auch der Beginn der Periode in der Pubertät und ihr Ende in den Wechseljahren sind komplexe Erfahrungen, die ein Mann nicht kennt.

Auf diese besondere Wertschätzung des Körpers und der Gesundheit haben jetzt viele Apotheken reagiert und bieten den Kundinnen Beratung in vielen Frauenfragen an. Zudem haben einige Apotheken den Frauen einen eigenen Bereich eingerichtet, nämlich die "Frauenwelten von Sanol". Hier finden Frauen natürliche pflanzliche Medikamente – für jedes Lebensalter, jede Lebensphase und jede Lebenssituation.

So kennen schon jüngere Frauen prämenstruelle Beschwerden wie Spannungsschmerzen in der Brust und Rhythmusstörungen. Anstatt nur deswegen die Pille zu nehmen, wie es vielfach empfohlen wird, können sie in den "Frauenwelten" natürliche Mittel finden, wie etwa Keuschlammfrüchte in Kapselform. Regelbeschwerden in Verbindung mit Muskelkrämpfen oder etwa Leistungsabfall und Stimmungsschwankungen sind hingegen Beschwerden, die auf einen Mineralstoffmangel zurückgehen. Frauen sind oft besonders anfällig dafür. Auch hier hilft der Apotheker, das richtige Präparat zu finden. Ein weiteres Thema, das vor keiner Frau haltmacht, sind Intimbeschwerden und Scheideninfektionen: Aus den Regalen der "Frauenwelten" kann ihnen der Apotheker ein helfendes Vaginalgel aussuchen, das den pH-Wert der Scheide normalisiert. Und dann gibt es noch das große Thema Wechseljahre, die mit einer immensen hormonellen Umstellung des Körpers einhergehen. Präparate mit pflanzlichen Wirkstoffen können dabei helfen, den Körper in dieser Zeit wieder in die rechte Spur zu bringen.

Tipp: Suchen Sie sich eine Hausapotheke, welche sich auf die "Frauenwelten" eingestellt hat. Neben vielen natürlichen Produkten für die Frau gibt es auch Aufklärungsbroschüren und Gesundheitskonzepte.