München - Kinder spielen gern auf Treppen. Um zu verhindern, dass sie durch das Geländer rutschen, sollte der Abstand zwischen den Geländerstäben nicht mehr als zwölf Zentimeter betragen, rät das Internetportal haus. de. Von einem Treppendesign mit scharfkantigen Eisen- oder Stahlteilen raten die Fachleute ab. Werden Möbel oder andere schwere Gegenstände über die Treppe transportiert, sorge eine Laufbreite von 90 bis 100 Zentimetern für mehr Bequemlichkeit und Sicherheit. Vorteilhaft mit Blick aufs Alter sind den Fachleuten zufolge leichtgängige Stufen und ein gut umfassbarer Handlauf.