Allgemeine Hinweise, Informationen des Reiseveranstalters

Welche weltanschaulichen Auffassungen/Wertorientierungen vertritt der Reiseveranstalter? Welche Aktivitäten ergeben sich daraus für die Freizeit?

Darstellung des Angebotes: Welche Leistungen sind mit dem Teilnehmerpreis beglichen? Sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) vollständig enthalten?

Buchbarkeit: Wie groß ist der Aufwand zum Buchen der Reise? Gibt es Aussagen zum Erreichen der Mindestteilnehmerzahl?

Erreichbarkeit: Sind aussagefähige Mitarbeiter des Veranstalters zu moderaten Zeiten außerhalb normaler Büroöffnungszeiten erreichbar?

Buchung: Wird vor der ersten Zahlung ein "Sicherungsschein" ausgehändigt?

Informationstätigkeit: Gibt es eine Beratungs-/Informationshotline während der Reisezeit? Welche Versicherung schließt der Veranstalter für die Reiseteilnehmer ab bzw. welche Absicherung ist im Reisepreis enthalten?

Anreise: Wann ist ein Ansprechpartner vom Betreuungsteam anwesend?

Beförderung: Wie erfolgt die Beförderung?

Unterkunft: Wie groß sind die Mehrbettzimmer? Welche Räume sind zur Freizeitgestaltung vorhanden?

Verpflegung: Inwieweit können Wünsche der Reiseteilnehmer bei der Verpflegung berücksichtigt werden?

Betreuung: Wie ist das Betreuerteam ausgebildet und zusammengesetzt? Welchen Betreuungsschlüssel gibt es? Sind die Betreuer für das Thema sexuelle Gewalt und Ausbeutung sensibilisiert worden?

Programm: Gibt es ein Programm? Welche Möglichkeiten haben die Reiseteilnehmer das Programm mitzubestimmen?

Abreise: Wie gewährleistet der Veranstalter die sichere Rückkehr?

Taschengeld: Gibt es Möglichkeiten, das Taschengeld zu verwalten und Wertgegenstände aufzubewahren?

@066n Twitter Co.:Mehr Informationen unter www.bundesforum.de