Schönhausen l Drei Tage Reitsport hat am Wochenende in Schönhausen auf dem Programm gestanden.

Von Freitag bis Sonntag hat der Reitverein (RV) Fürst Bismarck ein großes Reit- und Springturnier mit insgesamt 32 Prüfungen in den verschiedenen Klassen ausgerichtet. Bei dieser Mammut-Veranstaltung gab es etwa 1200 Nennungen. Am Start waren etwa 400 Reiterinnen und Reiter sowie 400 Pferde.

Den seit Jahren obligatorischen Regentag gab es (wie im Vorjahr) bereits am Freitag, als Prüfungen für junge Pferde auf dem Programm standen. Altmärkische Reiter hatten es gegen die starke Konkurrenz sehr schwer.