Magdeburg (nh) l In den sozialen Netzwerken freuten sich die Fans über den Sieg. Eine Auswahl an Emotionen:

"Hebt euch die Herztabletten für Sonntag auf", gab Dieter Hassenpflug einen Tipp an die vor Glück aus dem Takt gekommenen Herzen der FCM-Fans. "Schön war\'s", kommentierte Sina Wilkens und schob vier Smileys mit herzförmigen Augen hinterher. Aber es wurde auch analysiert.

"Das war eine saubere Leistung. Hinten gut gestanden und vorne einige Chancen rausgespielt", bewertete Heiko Brunke das Spiel. Anders sah das Heiko Spangenberg: "Leider zu viele Chancen vergeben, was sich hoffentlich nicht rächen wird." Auch Carola Schumann hätte sich "gemessen an den Torchancen" ein anderes Ergebnis gewünscht. Fürs Rückspiel zählen Biss, Konzentration, Siegeswillen und "wie immer beim Fußball das nötige Quäntchen Glück".

"Mit dem gleichen Elan in Offenbach spielen, und der FCM ist in der 3. Liga", meinte Hartmut Neumann. Auf künftigen Besuch der Fußballer aus Halle, Dresden, Rostock, Erfurt, Aue und Chemnitz freuen sich Sven Ellguth und Ingo Schäfer schon jetzt: "Dann ist wenigstens was los in der Stadt!"