Mexiko-Stadt - Nach dem Einzug der mexikanischen Nationalmannschaft ins Achtelfinale der Fußballweltweltmeisterschaft in Brasilien träumt Präsident Enrique Peña Nieto schon vom Endspiel.

"Ich möchte euch zum siebten Spiel begleiten, zum Finale. Da will ich bei euch sein", sagte der Staatschef in einem Telefonat mit Nationaltrainer Miguel Herrera. Er gratulierte der Mannschaft zu ihrem 3:1-Sieg gegen Kroatien und lobte vor allem die Leistung der Torschützen Rafael Márquez, Javier "Chicharito" Hernández und Andrés Guardado. "Vielen Dank für die Freude, die ihr dem ganzen Land schenkt", sagte Peña Nieto in dem Gespräch, das das Präsidialamt als Video im Internet veröffentlichte.