Biederitz (ihe/ahf) l Der Fünfte der Handball-Verbandsliga, der SV Eiche 05 Biederitz, empfängt heute um 17 Uhr den Zwölften FSV 1895 Magdeburg. Nach den zuletzt schmerzlichen Punktverlusten in Glinde und Osterburg ist gegen die abstiegsgefährdeten Magdeburger ein Sieg Pflicht, will der SVE noch den Podiumsplatz erreichen.

Hinter Uwe Werkmeister und seinen Schützlingen liegen das Nachholspiel in Glinde (30:30) sowie das 26:27 in Osterburg. "Da haben wir Zähler liegengelassen, die so oder so nicht nötig waren. Aber wir schauen nach vorn und wollen als Team die vor uns stehenden Aufgaben meistern", meinte Werkmeister. "Wir wollen uns nun wieder voll und ganz auf den Handball konzentrieren und mit einem Heimsieg gegen den unbequemen Kontrahenten aus Fermersleben unser Ziel Podestplatz manifestieren", so der Biederitzer Trainer unter der Woche.

Die Fermersleber haben in der Vorwoche mit einem nie gefährdeten 33:21 gegen das Tabellenschlusslicht SV Oebisfelde II zwei wichtige Zähler im Kampf um den Ligaerhalt eingefahren. Den Grundstein legten die Schützlinge von Trainer Adam Jarzombek dabei in Hälfte eins mit einer soliden Leistung (19:11), ehe nach Wiederbeginn das Niveau merklich absackte. "So wird in Biederitz natürlich nichts zu holen sein", meinte Jarzombek und zielte damit auf die Vorstellung seiner Truppe im zweiten Spielabschnitt.

Dabei käme dem FSV ein Punktgewinn "außer der Reihe" sehr gelegen, steht dieser doch nur einen Zähler besser da als der auf einem Abstiegsrang befindliche HV Solpke/Mieste. Im Hinspiel taten sich die Biederitzer lange Zeit schwer, ehe der mühsam erkämpfte 29:26- Erfolg feststand. Der FSV indes wartet inzwischen seit vier Gastspielen auf einen Punktgewinn, gewann lediglich die beiden Auswärtspartien zum Auftakt in Oebisfelde und in Mieste.

Die Personalsituation ist in Biederitz noch immer angespannt. Zwar kehrt Spielmacher Eric Peters in das Aufgebot zurück, jedoch fällt Kreisläufer Sebastian Rabe längerfristig aus. Der Fall Jakob Berger scheint sogar ganz abgehakt, da dieser Anfang April den Verein verlässt und sich vorher vollends auskurieren will.

Bilder