Genthin (kga). Zu Beginn der Rückrunde in der Fußball-Kreisliga Nord unterlag der FSV Borussia Genthin den Gästen vom SC Kade/Karow knapp mit 1:2 (1:1).

Auf dem schwer bespielbaren Platz Rasenplatz entwickelte sich ein ausgegeglichenes Spiel. Den Borussen gelang in der neunten Minute durch Christian Barske das 1:0. Die Gäste setzten danach die FSV-Abwehr stark unter Druck. Lohn war der 1:1-Ausgleich (19.). Bis zur Pause bemühten sich beide Teams um einen weiteren Torerfolg, blieben aber vor dem gegnerischen Gehäuse zu harmlos.

Nach Wiederanpfiff übernahm zunächst Kade/Karow das Zepter, aber die Borussen hielten dem Druck stand. Ab der 60. Minute kamen sie wieder besser ins Spiel und erarbeiteten eine Reihe guter Möglichkeiten. Die riesen Chance zum 2:1 vergab Enrico Hanschmann (65.), kurz darauf scheiterte Chris Tschimmel allein vor dem Torhüter. So kam es wie so oft: Die Gäste erzielten bei einem ihrer wenigen Konter den 2:1-Siegtreffer (88.).

FSV Borussia Genthin: Beuermann – Riehn, Granitzki, Chr. Tschimmel, R. Hanschmann, Kemper, Barske, G. Tschimmel, E. Hanschmann, Dziony (37. Dieckmann), Kroll (59. Müller)

SC Kade/Karow: Wilwand – Grothe, König (46. Sobrecht), Grützmacher, Schulz, Otto, Filter, Just, Pflaumbaum, Gartemann, Weber (81. Wenslau)