Biederitz (ihe). Die Handballer des SV Eiche 05 Biederitz haben am Sonntag beim neuen Tabellenzweiten der Verbandsliga HV Ilsenburg trotz ordentlicher Vorstellung mit 32:35 (19:21) verloren. Außen René Schnetter und Rückraumspieler Sören Große zeichnete sich vor 250 Zuschauern mit jeweils neun Treffern aus.

Die zahlreichen Zuschauer sahen zunächst einen ausgeglichenen Beginn, bei dem die Gastgeber nach dem 0:1 mit 3:2 in Führung gingen. Im weiteren Verlauf glichen die Biederitzer, die von zahlreichen Treffern vom wiedergenesenen Matthias Delius profitierten, zum 5:5 und 7:7 aus. Nachdem der Gastgeber vom 13:9 zum 15:12 davonzogen, bäumten sich die SVE-Mannen wieder auf und bestachen durch flüssiges Kombinationsspiel. Zudem löste Schlussmann Michael Gottschalk den bis dahin glücklosen Aaron Swoboda ab und setzte einige Akzente. So kämpften sich die Ehle-Handballer bis zum Pausenpfiff durch Tore von Schnetter (2), Patrick Blumberg und Große (2) zum 18:20 heran. Mit einem 19:21 ging es dann in die Kabinen.

Mit Wiederbeginn legten die Hausherren schnell zum 22:19 nach, hatten dann aber die Gäste nach Treffern von Delius und Schnetter im Nacken. Ilsenburg nutzte in der Folgezeit seine klaren körperlichen Vorteile und zog mit drei beziehungsweise vier Treffern davon (26:23, 28:24). Doch die frei aufspielenden Gäste kamen erneut zurück und brachten sich beim 28:30 und 29:31 wieder auf Schlagdistanz.

Die verbleibende Spielzeit gehörte dann zum großen Teil den Herren in Schwarz aus Klostermansfeld. So wurden klare Foulspiele nicht geahndet und der Gastgeber, der sichtlich geschlaucht wirkte, nutzte dies vorentscheidend zum 33:31 aus. "Ich halte nichts von Schiedsrichterdiskussionen. In diesem Fall jedoch muss ich dies in äußerst kritischer Form tun. Eine Punkteteilung in einer sehenswerten Begegnung wäre verdient gewesen", sah sich Biederitz-Coach Stefan Quensell zumindest um einen Teilerfolg gebracht.

Eiche Biederitz: Swoboda, Gottschalk – Enke (1), Pflug, Delius (7), Peters (1), Schnetter (9/2), Freistedt (1), Nowatschek (1), Werkmeister, Blumberg (3), Große (9/1)