Gerwisch ( gbl ). Unter den Augen des neuen Bürgermeisters der Einheitsgemeinde Biederitz, Kay Gericke, entführte Frauen-Landesligist Lok Leipzig II am Sonntag den 6. F + R Sanitär Cup 2010. Im Endspiel des Hallenturniers der SG Lindenweiler / Gerwisch setzten sich die Sachsen mit 2 : 1 gegen den Vertreter aus Brandenburg, den SV Ziesar, mit 2 : 1 durch. Beide Teams hatten im Turnierverlauf auch den besten Hallenfußball geboten.

Acht Mannschaften aus fünf Bundesländer gaben ihre Visitenkarte in Gerwisch ab. Turniersieger Leipzig reiste unter anderem mit Bundesligatorhüterin Griseldis Meißner ( ehemals MFFC ) an. Und auch der SV Ziesar hatte mit Saskia Lehnert ihren " Star " dabei. Die 16-Jährige steht in der kommenden Serie beim Bundesligisten USV Jena unter Vertrag. Für Sachsen-Anhalt hielt der Gastgeber SG Lindenweiler / Lindenweiler die Fahne hoch, scheiterte nur denkbar knapp im Halbfinale an Ziesar ( 1 : 2 ).

Turnierleiter Achim Borutzki, der alles im Griff hatte, sprach am Ende von einem auf sehr hohem Niveau befindlichen Turnier. " Den Organisatoren dieser Veranstaltung gilt ein herzliches Dankeschön für ein tolles Frauenfußball-Turnier mit toller Kulisse und hochklassigem Sport ", sagte SG-Teammanager Gerald Bleidorn. Alle Ergebnisse sind unter Namen & Zahlen zu finden.