Havelberg / Burg ( ueg ). Vor kurzem lud die Stadt Havelberg zum 12. Weihnachtsturnier ein. Dieser Einladung folgten 120 Teilnehmer aus zwölf Vereinen. Auch der Judo-Club Burg war mit sieben Kämpfern vertreten.

Als Erste ging Caroline Lange in der U 8 auf die Matte. Ihre Gegnerin Maria Döring aus Tangermünde hatte die Nase vorn und gewann mit einem O-Goshi. Caroline belegte dennoch einen sehr guten zweiten Platz. Ebenfalls in der U 8 musste sich Tim Kobel beweisen. Auch er musste gegen seinen Gegner Lars Janke aus Havelberg eine Niederlage einstecken und belegte in seiner Gewichtsklasse Rang zwei.

In der U 10 bis 27 Kilogramm kämpfte Christoph Perschke. Seine Gegner Martin Stange vom WSV Havelberg sowie Vereinskamerad Tobias Conradi konnten ihm nichts entgegenbringen. Durch seinen Kampfstil und technischen Fähigkeiten belegte er einen hervorragenden ersten Platz. Tobias Conradi trat ebenfalls in der U 10 auf die Matte. Durch eine zweifelhafte Kampfrichterentscheidung wurde zu Gunsten seines Gegners Martin Stange entschieden. Auch gegen Christoph Perschke vom JC Burg musste Tobias passen und belegte damit den dritten Platz. Für Max Prellwitz war dieser Wettkampf eine Premiere. Er kämpfte in der Klasse bis 36 Kilogramm, musste jedoch gegen Mourice Stier vom SV Preussen Klietz über die volle Kampfzeit aufgrund eines Yuko eine Niederlage einstecken. Auch sein zweites Duell gegen Erik Janoschewski verlief nicht optimal. Jedoch gab er an diesem Tag sein Bestes und belegte einen guten dritten Platz.

Die Burger Mädchen bewiesen in der U 10 ihr Potenzial. Laura Kobel besiegte Angelique Müller aus Schönhausen souverän mit einem Ippon durch Tai-Otoshi und fuhr mit der Goldmedaille nach Hause.

Die Zweite im Bunde der U 10 war Lisa-Marie Rudolf. Ihrer starken Gegnerin Anika Bode aus Gardelegen konnte sie trotz ihres Kampfeswillen nicht viel entgegen setzen und verlor durch O-soto-otoschi. Auch sie belegte an diesem Wettkampftag einen guten zweiten Platz. Die Trainer sowie Betreuer waren mit den erbrachten Leistungen ihrer Schützlinge mehr als zufrieden.

Wer Interesse am Judosport hat, kann sich gern auf der Homepage www. jc-burg. de über die Trainingszeiten und Ansprechpartner informieren.