Möckern ( tha ). In der Fußball-Kreisliga Süd bezwang der Möckeraner TV den Stegelitzer SV knapp mit 1 : 0 ( 0 : 0 ).

Auf dem Schotterplatz in Möckern entwickelte sich von Anfang an ein Spiel zwischen den Strafräumen. Die Gäste verbuchten in der ersten Hälfte deutlich mehr Spielanteile, konnten diese jedoch nur sehr selten in zwingende Torchancen ummünzen. Oftmals fehlte der finale Pass in die Spitze beziehungsweise die Durchschlagskraft im Angriff. Möckerns einzige Möglichkeit resultierte aus einem Eckball, als Kapitän Herrmann knochenfrei einen Kopfball über das Tor des SSV setzte.

Wenige Sekunden nach Wiederanpfiff überraschte Franke die Abwehr der Hausherren, verzog dann aber in aussichtsreicher Position. Zehn Minuten später machte es auf der anderen Seite Libero Bich besser. Nach einem Solo durchs Mittelfeld legte er sich den Ball zu weit vor. Allerdings wurde er vom aus dem Gehäuse herauseilenden Appel beim Klärungsversuch angeschossen und hatte danach wenig Mühe, den Ball ins leere Tor zu schieben.

Danach nahm die Partie Fahrt auf. Stegelitz versuchte den Druck zu erhöhen, blieb aber nach vorne weiter zu ungefährlich, hatte mit Schulzes Pfostentreffer auch noch Pech. Möckern nutzte die sich bietenden Konter nicht und musste bis zum Schluss zittern. Nachdem auch der Flugkopfball von Dinter in den Armen von MTV-Schlussmann Hinze landete, pfiff Schiedsrichter Ostheeren die Partie ab.

Möckeraner TV : Hinze – Gehrmann, Fähse, Bich, Herrmann, Grützmacher ( 89. Reinholz ), Schulz, Körner ( 64. Meyer ), Groß, Hartlapp, Wüste ( 80. Niewelt )

Stegelitzer SV : Appel – Weber, S. Riedelbauch, S. Baumann, Schulze, Hannemann, C. Gerlach, Stöwesand, Diestau, Saage ( 75. Dinter ), Franke ( 85. Kirstein )