Kusey. In der Tischtennis-Bezirksklasse hat der TSV Kusey sein Heimspiel gewonnen. Am Sonntag bezwangen die Männer um Tobias Karger den TTC Börde Magdeburg VI mit 9:4 und festigten damit den vierten Tabellenplatz.

Die Kuseyer fanden gut in die Begegnung, denn alle drei Doppel gingen an den TSV. Dabei hatten lediglich Michael Kottke und Dirk Benecke leichte Probleme (3:2/11:8 gegen Wundke/Sauerbrey).

Tobias Karger baute diese Führung zu Beginn der Einzelrunde auf 4:0 aus. Auch wenn die Landeshauptstädter zwischenzeitlich auf 2:5 verkürzten, ließen sich die Westaltmärker davon keineswegs nervös machen. Dirk Benecke (3:0 gegen Pfister), Joachim Trittel (3:2/12:10 gegen Winkelvoß) und Tobias Karger (3:1 gegen Wundke) landeten drei Siege in Folge, bauten die Führung auf 8:2 aus und sorgten damit für die Entscheidung in dieser Begegnung.

Den noch fehlenden Punkt fuhr schließlich Gernot Hinz ein, der sich gegen Hocke mit 3:1 durchsetzte. Damit stand der sichere 9:4-Heimerfolg fest.

TSV Kusey: Karger (2,5), Hinz (1,5), Kottke (0,5), Benecke (1,5), Warnecke (1,5), Trittel (1,5).

TTC Börde Magdeburg VI: Glade (2,0), Hocke (0), Wundke (1,0), Sauerbrey (1,0), Winkelvoß (0), Pfister (0).