Fußball l Niegripp (ahf) Die Landesklasse-Kicker der SG Blau-Weiß Niegripp treten heute ab 19 Uhr vor heimischen Publikum gegen die zweite Vertretung des 1. FC Magdeburg an.

Dabei muss Trainer Joachim Greisner reichlich improvisieren, da sich seine halbe Stammelf im Urlaub befindet. Deshalb hilft die Reserve der SG beim Test gegen den Verbandsligisten aus. Für Greisner ist dies jedoch kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken. Ganz im Gegenteil, so könne er einiges ausprobieren. Die Blau-Weißen waren erst vor zwei Wochen aus dem Trainingslager im Schwarzwald zurückgekehrt.

Bis zum Ligaauftakt ist jedoch nicht mehr viel Zeit. Das Personalproblem wird sich bis zum ersten Heimspiel am Sonnabend, 2. August, gegen den SC Vorfläming Nedlitz jedoch kaum entspannen.