Genthin (kga/ahf) l Zum Saisonauftakt in der Kreisliga Nord empfing der FSV Borussia Genthin II die Spielgemeinschaft Parchen/Hohenseeden. Die Gastgeber feierten über die Nachbargemeinde einen 6:0 (4:0)-Heimsieg.

Die Borussia-Reserve erwischte einen Start nach Maß. Schon der erste Angriff über David Tschimmel führte zur 1:0-Führung (1.). Das gab dem Gastgeber die nötige. Sicherheit. In der Folge erzielten die Gastgeber eine klare Feldüberlegenheit und wieder Tschimmel erhöhte in der achten Minute die Führung zum 2:0. Gelegentliche Entlastungsangriffe der Gäste blieben erfolglos. Die klare spielerische Überlegenheit der Borussia nutzte Andre Volkholz zum 3:0 (25.). Der gut aufgelegte Tschimmel stellte mit seinem dritten Treffer des Tages den 4:0-Halbzeitstand her (37.).

Auch im zweiten Abschnitt zeigte sich den Zuschauern das gleiche Bild. Die Genthiner bestimmten das Geschehen und ließen nur wenige Gegenangriffe zu. Nach einem schönen Anspiel von Dirk Fischer auf Tschimmel vollendete der erfolgreichste FSV-Akteur mit seinem vierten Treffer auf 5:0 (64.). Wenig später setzte Heiko Ziemann mit einem direkt verwandelten Freistoß den Schlusspunkt zum 6:0-Endstand in der 68. Minute.

FSV Borussi aGenthin: Ulaukien - Weinke, Ke. Riehn, Ka. Riehn (73. Hennig), Müller, Tschimmel, Fischer, Volkholz, Becker (64. Maahs), Ziemann (85. Matusch), Meyer

Spg. Parchen/Hohenseeden: Genrich - D. Möhring, T. Möhring, Köppe (64. Weniger), Schlahs, Stärke, Bonitz, Wiese (57. Kampe), Shawky, Roloff, Schulz (46. Rampke)

Tore: 1:0, 2:0 David Tschimmel (1., 8.), 3:0 Andre Volkholz (25.), 4:0, 5:0 David Tschimmel (37., 64), 6:0 Heiko Ziemann (68.); SR: Steffen Richter (Parey), Peter Laven